Sie sind hier

Frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr 2017

Inhalt: 


Gar fern

am stillen Waldes-

saum, steht ein junger

Tannenbaum. Der Wind streicht

durch sein grünes Kleid. Wie lange

wird ihm doch die Zeit. Da plötzlich kam

zum grünen Tann, mit blanker Axt, ein finst´rer

Mann, der schlägt die zarte Tanne um, sagt nicht wohin

und nicht warum. Der hat sie auf den Schlitten sacht, zum

Christmarkt in die Stadt gebracht, wo bunt die Leute des Weges

wandeln. Ein reicher Herr tat sie erhandeln. Und als der Heilige Abend

war da jubelt laut die kleine Schar, da strahlt der Christbaum hell von Kerzen,

voll Spielzeug und voll Zuckerherzen. Das Zuckerzeug war bald verzehrt, da

ward der Christbaum abgeleert. Wehmütig stehn herum die Kleinen: Aufs Jahr

erst gibt es einen. Drei Tage nach dem heil'gen Christ,

da lag er draußen auf dem Mist.

Der Wind strich durch

sein grünes Kleid. Dahin

ist alle Herrlichkeit.


Der Vorstand der FSV-Vest wünscht allen Mitgliedern,
deren Familien und Freunden frohe Festtage und einen
guten Start ins neue Jahr 2017,

in der Hoffnung, dass unser aller Sein und Tun nicht so
schnell vergänglich sei wie das Sein des Christbaumes